Impftermin – Aufklärungsbogen und Anamnese-/Einwilligungsbogen

Liebe Patientinnen und Patienten,

das Gesundheitsamt Enzkreis kommt derzeit aufgrund der hohen Fallzahlen nicht immer dazu, sich bei den nachweislich mit Corona-Virus infzierten Menschen zu melden.
Wie Sie bei einem positiven PCR-Testergebnis vorgehen sollen, finden Sie in diesem Formular:
Test ist positiv was tun

Zurzeit melden sich sehr viele Patient*innen mit der Bitte um eine Corona-Auffrischimpfung in der Praxis. Wegen Personalmangels können wir dieser Bitte leider oft nicht zeitnah entsprechen und müssen uns momentan bei den Impfungen auf älteren Patient*innen und auf Patient*innen mit Erkrankungen, die das Immunsystem beeinträchtigen, sowie Beschäftigte im Medizinischen und sozialen Bereich konzentrieren.

Bitte informieren Sie sich auf der Website  https://www.dranbleiben-bw.de/ tagesaktuell über Impfmöglichkeiten hier in der Umgebung und nehmen Sie diese wahr.

Wie Sie den Medienberichten entnehmen können, bekommen die Praxen ab Ende November nur noch wenig Impfstoff von BioNTech, dafür unbegrenzte Mengen an Spikevax, dem mRNA-Impfstoff von Moderna, geliefert.

Der BioNTech-Impftsoff soll v.a. bei Patient*innen unter 30 Jahren und bei Schwangeren zum Einsatz kommen.

Da zur Booster-Impfung beide mRNA-Impfstoffe zugelassen und gleich wirksam sind, wird hier in der Praxis auch der Moderna-Impfstoff zum Einsatz kommen.

Fall Sie hier in der Praxis einen Impftermin bekommen haben, drucken Sie bitte im Vorfeld den u.g. Aufklärungsbogen und den Anamnese-/Einwilligungsbogen aus, lesen die Unterlagen durch und bringen Sie diese, zusammen mit Ihrem Impfpass, in die Praxis mit.

Impfung mit RNA-Impfstoff Comirnaty(BioNTEch/Pfizer bzw. Spikevax/Moderna):
Anamnese / Einwilligungserklärung
Aufklärungsbogen