Archiv des Autors: admindieter

Maskenpflicht in den Arztpraxen      –         FFP2-Masken statt OP-Masken

Sehr verehrte, liebe Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher unserer Praxis!

Corona macht Ihnen, aber auch uns (das können Sie uns glauben),den Alltag nicht einfach.
Wir setzen alles daran, Ihnen auch in diesen schwierigen Zeiten medizinisch in jeder Situation zur Hilfe zu stehen. Bitte helfen Sie uns dabei!
Nach der neuen Corona-Verordnung des Landes bitten wir Sie, ab sofort in unseren Praxisräumen nur noch eine FFP2-Maske zu tragen.
Ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (medizinische Maske / OP-Maske) reicht damit nicht mehr aus. Personen unter 6 Jahren sind weiter von der Maskenpflicht ausgenommen; im Alter von 6-17 Jahren ist eine OP-Maske ebenso ausreichend.
Die entsprechenden Masken bringen Sie bitte selbst in die Praxis mit.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und vielen Dank dafür, dass Sie bereit sind, sich damit an einem optimalen Schutz vor einer COVID Erkrankung für sich, andere, aber auch uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Praxen zu beteiligen.

Ihr Praxisteam

 

Das Gesundheitsamt Enzkreis kommt derzeit aufgrund der hohen Fallzahlen nicht immer dazu, sich bei den nachweislich mit Corona-Virus infzierten Menschen zu melden.
Wie Sie bei einem positiven PCR-Testergebnis vorgehen sollen, finden Sie in diesem Formular:
Test ist positiv was tun

Zurzeit melden sich sehr viele Patient*innen mit der Bitte um eine Corona-Auffrischimpfung in der Praxis. Wegen Personalmangels können wir dieser Bitte leider oft nicht entsprechen. Bitte informieren Sie sich auf der Website  https://www.dranbleiben-bw.de/ tagesaktuell über Impfmöglichkeiten hier in der Umgebung.

Wie Sie den Medienberichten entnehmen können, bekommen die Praxen nur noch wenig Impfstoff von BioNTech, dafür unbegrenzte Mengen an Spikevax, dem mRNA-Impfstoff von Moderna, geliefert. Der BioNTech-Impftsoff soll v.a. bei Patient*innen unter 30 Jahren und bei Schwangeren zum Einsatz kommen.
Da zur Booster-Impfung beide mRNA-Impfstoffe zugelassen und gleich wirksam sind, kommt hier in der Praxis auch der Moderna-Impfstoff zum Einsatz.

Fall Sie hier in der Praxis einen Impftermin bekommen haben, drucken Sie bitte im Vorfeld den u.g. Aufklärungsbogen und den Anamnese-/Einwilligungsbogen aus, lesen die Unterlagen durch und bringen Sie diese, zusammen mit Ihrem Impfpass, in die Praxis mit.

Impfung mit RNA-Impfstoff Comirnaty(BioNTEch/Pfizer bzw. Spikevax/Moderna):
Anamnese / Einwilligungserklärung
Aufklärungsbogen

 

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

nach 15 arbeits- und erlebnisreichen Berufsjahren in Heimsheim werde ich meine Praxistätigkeit hier Anfang März beenden und aus privaten Gründen in den Ostalbkreis umziehen.
Leider habe ich (trotz intensivster Suche) keine/n Nachfolger/in gefunden, sodass ich die Praxis zum 04.03.2022 schließen muss.
Mein Team und ich bedauern diese Tatsache außerordentlich, bedeutet es doch, dass Sie sich – teilweis nach Jahrzehnten als Patient*in in dieser Praxis – einen neuen Hauarzt bzw. eine neue Hausärztin (und die Mitarbeiterinnen neue Arbeitsstellen) suchen müssen.

Wir sind kontinuierlich dabei, auf Anfrage für Sie Ihre Unterlagen zusammenzustellen und Ihnen zukommen zu lassen, bitten Sie aber wegen der hohen Nachfrage und zu wenig Personal ggf. um etwas Geduld.

Ihnen allen ganz herzlichen Dank für Ihre jahrelange Treue und die ausgeprochen schöne Zeit, die ich hier verbringen durfte und darf!

Ihre Dr. Barbara Haegele